Fällt zuhause gerade die Decke auf den Kopf? Wäre es nicht schön, doch schon mal an die Zeit danach zu denken, Reisepläne zu schmieden?

MV-Mecklenburg Vorpommern, das Bundesland mit der definitiv geringsten Bevölkerungsdichte, weite Felder, Wälder, Seen.

Für jeden Stadtbewohner – das komplette Kontrastprogramm!

Menschenansammlungen? – schwer zu finden!   Autark entspannen? – eher einfach!

Tante Polly bereitet sich weiterhin intensiv auf die Saison 2020 vor. Wir freuen uns darauf, bald wieder Gäste an Bord der Flöße und in den Ferienwohnungen der Polly Ferienhöfe in Strasen und Canow begrüßen zu können.

Um es gleich vorab zu sagen: Wir verfügen über keinerlei „Insider-Informationen“. Auch uns stehen nur die offiziellen Verlautbarungen von Bundes- und Landesregierung zur Verfügung.

Bei diesen gilt es allerdings klar zu unterscheiden, was hat als Verordnung quasi Gesetzeskraft erlangt und was ist dagegen „in Planung“, könnte also jederzeit noch eine Änderung erfahren (gilt wiederum auch für Ersteres).

Wir versuchen, neue Verordnungen/Bestimmungen nachfolgend zeitnah zu ergänzen, können jedoch für Vollständigkeit und allerletzte Aktualisierungen nicht garantieren. Unter Punkt 10.) dieses Beitrags listen wir Links zu den Seiten von Bundes- und Landesregierung.

Zusammenstellung bisheriger Verlautbarungen:

– Aktuelle Informationen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern vom 05.05.2020:  Mecklenburg-Vorpommern öffnet Tourismus schrittweise, Fünf-Stufen-Plan zum sicheren Tourismus

Die Landesregierung hat sich in ihrer Klausurtagung am 7. Mai auf einen MV- Plan zur schrittweisen Lockerung der Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus verständigt: www.regierung-mv.de/service/MV-Plan/

– Verordnung der Landesregierung MV zum Übergang nach den Corona-Schutz-Maßnahmen_vom 08.05.2020 / pdf Download

– Erste Verordnung der Landesregierung zur Änderung  der Verordnung zum dauerhaften  Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern vom 13.05.20/ pdf Download        

– Verordnung der Landesregierung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO MV) vom 8. Mai 2020 (Gesamtausgabe in der Gültigkeit vom 21.05.2020 bis 10.06.2020) (PDF, 0,1 MB) zuletzt geändert durch die Verordnung vom 20. Mai 2020

Vierte Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Verordnung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern (PDF, 0,2 MB)Stand: 03.06.2020

Nun aber zu den aktuell am häufigsten gestellten Fragen:

 

1.) Welche Einschränkungen bestehen für Aufenthalte/ geplante Reisen laut der aktuellen Verordnung der Landesregierung MV ?

Auszug:

§ 4 Beherbergung

(1) Betreibern von Beherbergungsstätten gemäß § 2 Absatz 1 Beherbergungsstätten-verordnung, wie z. B. Hotels und Pensionen, und von vergleichbaren Angeboten, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen sowie privaten und gewerblichen Vermietern von Ferienwohnungen, Hausbooten und vergleichbaren Angeboten, wie z. B. homesharing, ist es untersagt, Personen zu touristischen Zwecken zu beherbergen….

(2) Absatz 1 Satz 1 gilt ab dem 18. Mai 2020 nicht für die  Beherbergung von Personen, die ihre Haupt- oder Nebenwohnung in Mecklenburg-Vorpommern oder im Amt Neuhaus gemeldet haben. Ab dem 25. Mai 2020 gilt Absatz 1   Satz 1 ferner nicht für die Beherbergung von Personen, die Ihren ersten Wohnsitz (Haupt- oder alleinige Wohnung nach dem Bundesmeldegesetz) in einem anderen Land der Bundesrepublik Deutschland  haben. Es ist untersagt, Gäste aufzunehmen, die nach dem täglichen Lagebericht des Robert-Koch-Instituts in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt ihren Wohnsitz haben, in dem oder in der in den letzten sieben Tagen vor der Einreise die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner höher als 50 ist und Gäste, die vor der Anreise keine verbindliche Buchung für   mindestens eine Übernachtung vorgenommen haben. Die Betreiber sind verpflichtet, die Gäste spätestens am Tag vor der Anreise darauf hinzuweisen und dies zu dokumentieren, falls nach Satz 3 eine Beherbergung nicht möglich ist.

§ 5 Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern 

(1) Alle Reisen in das Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern sind untersagt…

(8) Das Verbot in Absatz 1 gilt ab dem 25. Mai 2020 nicht für Personen,  die ihren ersten Wohnsitz (Haupt-oder alleinige Wohnung nach dem Bundesmeldegesetz) in einem anderen Land der Bundesrepublik Deutschland haben, wenn sie eine verbindliche Buchung für mindestens eine Übernachtung in Mecklenburg-Vorpommern nachweisen können. Dies gilt nicht für Personen, die aus einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt einreisen oder darin ihren Wohnsitz haben, in dem in den letzten sieben Tagen vor der Einreise die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner höher als 50 ist.     

 

2.) Kann ich kostenfrei stornieren?

Ja, wenn der Reisezeitraum innerhalb des Verbotszeitraums der aktuellen gültigen Verordnung der Landesregierung MV liegt. Selbstverständlich bieten wir aber auch Gutscheine (zwei Jahre gültig) oder Umbuchungen an.

 

3.) Soll ich noch offene Zahlungen laut bestehendem Vertrag überweisen?

Ja, sollte der Urlaub dann doch aufgrund einer offiziellen Anordnung untersagt sein, verfahren wir analog Punkt 2.), liegt der geplante Zeitraum außerhalb eines angeordneten Verbotszeitraums, analog Punkt 5.).

In jedem Fall bieten wir an, den bis zum Zeitpunkt der Absage/Stornierung eingezahlten Betrag in einen entsprechenden Gutschein umzuwandeln.

 

4.) Sollte ich jetzt für einen Zeitraum nach dem aktuell verordneten Reiseverbotszeitraum eine Floßtour oder eine Ferienwohnung im Polly Ferienhof buchen?

JA! Wenn die momentan gültigen Einschränkungen aufgehoben werden, wird es sicher dennoch eine gute Idee sein, sich von Menschenansammlungen fernzuhalten.

Auf den Tante Polly Flößen kann man mit Familie und Freunden eine schöne entspannte Zeit auf den Mecklenburger Seen abseits von jedem Trubel genießen.

Die Ferienwohnungen in den Polly Ferienhöfen Strasen und Canow sind die perfekte Basisstation für Erkundungen der Natur in den umliegenden Wäldern und Ausflüge auf den Seen der Region.

Es empfiehlt sich, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, schließlich gibt es außer Corona-Viren, auch noch andere Widrigkeiten, die einen Urlaubsantritt verhindern könnten.

Für BürgerInnen aus Mecklenburg-Vorpommern gibt es derzeit kein Reiseverbot innerhalb der Landesgrenzen. Aber selbstverständlich muss das Kontaktverbot eingehalten werden und wir als Tourismusanbieter dürfen vorerst keine Urlauber beherbergen.

 

5.) Mein gebuchter Urlaub beginnt erst nach dem Verbotszeitraum (laut der aktuellen Verordnung der Landesregierung MV). Trotzdem bin ich unsicher, ob ich vorsorglich stornieren soll?

Wir hoffen wie sicher jeder, dass sich die Situation weiter entspannt und nach dem Verbotszeitraum wieder Reisen gestattet werden. Wenn der Urlaub allerdings für einen Zeitraum nach dem gültigen Verbotszeitraums (laut der aktuellen Verordnung der Landesregierung MV) gebucht wurde, kann der Vertrag nur im Rahmen der erhaltenen AGB storniert werden. Es sei denn, das Urlaubsreiseverbot wird verlängert. Dann sind Stornierungen wieder kostenfrei.

Aus Kulanz bieten wir aber an, Gästen die für einen Zeitraum nach dem Verbotszeitraum (laut der aktuellen Verordnung der Landesregierung MV) einen Urlaub gebucht haben oder noch buchen, den Vertrag zu stornieren und den eingezahlten Betrag (abzüglich 25€ Bearbeitungsgebühr) in einen zwei Jahre gültigen Gutschein zu wandeln (entsprechend des ursprünglichen Buchungszeitraums).

Bitte beachten! Wenn Sie stornieren, geben wir den Termin wieder frei. Falls Sie sich dann doch noch für den Urlaub entscheiden, kann das Floß oder die gewünschte Ferienwohnung bereits von anderen Gästen gebucht sein!

 

6.) Ich habe einen Urlaub nach dem Verbotszeitraum (laut der aktuellen Verordnung der Landesregierung MV) gebucht, bin aber sicher, dass ich den Urlaub wegen zunehmender Verunsicherung nicht antrete.

Variante 1: Ich bin sicher, dass ich den Urlaub nicht antrete, habe aber keinen Alternativtermin.

– Melden Sie sich bitte per E-Mail bei uns, bitte Kunden- und oder Vertragsnummer angeben!

– Wir senden die Vereinbarung über die Stornierung und Umwandlung des eingezahlten Betrages in einen zwei Jahre gültigen Gutschein (abzüglich 25€ Bearbeitungsgebühr).  

– Sie senden uns die unterschriebene Vereinbarung per E-Mail oder Post zurück und erhalten den Gutschein per E-Mail.

Variante 2: Ich bin sicher, dass ich den Urlaub zum gebuchten Termin nicht antrete, habe aber einen Alternativtermin.

– Melden Sie sich bitte per E-Mail bei uns, bitte Kunden- und oder Vertragsnummer angeben!

– Wir senden den geänderten Vertrag mit der Umbuchung auf den Alternativtermin. Der bereits eingezahlte Betrag wird ohne Abzug für den Alternativtermin gutgeschrieben.

– Sie senden uns den geänderten unterschriebenen Vertrag per E-Mail oder Post zurück und erhalten die Buchungsbestätigung per E-Mail.

 

7.) Was passiert, wenn ein Preisunterschied zwischen dem gebuchten Termin und dem Alternativtermin besteht?

Wir stellen einen Wert-Gutschein aus. Diesen Wert-Gutschein verrechnen wir im neuen Vertrag.

Der Vertrag wird nach der gültigen Preistabelle erstellt, Stammkunden- und oder Frühbucher-/Last Minute Rabatt werden berücksichtigt.

Sollte der Gutscheinwert geringer als der Gesamtrechnungsbetrag sein, ist der restliche Betrag vorab zu begleichen. Der Gutscheinwert wird als erste Anzahlung verrechnet.

Sollte der Gutscheinwert den Gesamtrechnungsbetrag übersteigen, schreiben wir den verbleibenden Gutscheinbetrag gut.

  • bei einer Floßtour: auf den Verbrauch (Benzin, Gaskartuschen) oder auf eine zusätzliche Kanu/SUP- Miete
  • bei einer Ferienwohnungsmiete: auf eine zusätzliche Bootsmiete (Angelboot, Kanu, SUP)

8.) Wie sieht es für Tante Polly als Unternehmen aus?

Einerseits: Abgesehen von der wohl allen innewohnenden leisen Befürchtung selbst zu erkranken und arbeitsunfähig zu werden, haben wir seit März nahezu keine Einnahmen mehr. Mit Inkrafttreten der Verordnung des Landes MV vom 17.03.20 und der oben genannten Verordnung des Landes MV vom 08.05.20 wurden alle Buchungen für den Verbotszeitraum storniert. Zu einem großen Teil waren geleistete Zahlungen zurückzuerstatten. Laufend werden Buchungen, selbst für weit in der Zukunft liegende Termine von unseren Gästen storniert, Anfragen und Neubuchungen gehen kaum noch ein. Die Fixkosten jedoch laufen, wie bei allen anderen auch, unvermindert weiter…

Andererseits: helfen uns viele unserer Stammkunden und auch einige Neukunden einfach dadurch, dass sie unser Gutscheinangebot annehmen.

Und der ein oder andere hat auch noch ein paar aufmunternde Worte, schreibt ein paar Mut machende Zeilen … Danke!

 

9.) Wie werden wir auf Flößen und in den Ferienwohnungen einer Infizierung unserer Gäste vorbeugen?

Alle Flöße und die Ferienwohnungen in den Polly Ferienhöfen werden wie auch bislang, vor jeder Vermietung gründlich gereinigt. Zusätzlich werden alle relevanten Flächen z. Bsp. Steuerräder, Gang/Gashebel (Flöße), Lichtschalter, Türgriffe (Ferienwohnungen) nach der Reinigung/ vor der Übergabe desinfiziert.

Selbstverständlich gilt, auch für den Floßurlaub und den Ferienwohnungsaufenthalt den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zu folgen.

  • Hände gründlich und häufig waschen + regelmäßige Desinfektion der Hände!
  • Händeschütteln vermeiden, Nies- und Hustenetikette einhalten!

Unseren Empfehlungen für die Packliste haben wir Desinfektionsmittel (Tücher/Spray, Gel für die Hände, Seife) hinzugefügt.

In dieser Saison werden wir auf Grund der Hygiene-Empfehlungen kein Geschirr (Teller, Tassen, Schüsseln, Besteck) auf den Flößen wie gewohnt standardmäßig zur Verfügung stellen. Bitte selbst mitbringen oder vorab extra bestellen (Gebühr 10€)!

In den Ferienwohnungen stehen nach wie vor gefüllte Seifenspender, Küchenrolle, Toilettenpapier zur Verfügung. Bitte bereits selbst (auf Verträglichkeit getestete) Desinfektionsmittel: Tücher/Spray, Gel für die Hände, Einweghandschuhe mitbringen!

10.) Wo finde ich Informationen zum aktuellen Stand der Reisebeschränkungen?

die Bundesregierung informiert:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-regelungen-1735032

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-massnahmen-1734724

die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern informiert:

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/Tourismus-Corona/

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles–Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona%E2%80%93Virus/

https://www.regierung-mv.de/service/Corona-FAQs/ hier besonders der Punkt 5. Tourismus und Mobilität

Bitte nutzen Sie nur offizielle Informationsquellen! Falschinformationen kursieren leider zu Hauf im Netz. Selbstverständlich bemühen wir uns, alle wichtigen Informationen auch auf unserer Internetseite zeitnah bereitzustellen.

Noch Fragen?

Bitte schreiben Sie eine E-Mail: info@tantepolly.de oder rufen an: Tel. 039828 26449.

Weitere Antworten auch zu anderen Themen gibt es auch auf unserer Seite: www.tantepolly.de/faq